Am Friedhof:

Geldwechselbetrüger stiehlt Rentnerin 50 Euro

Ein Geldwechselbetrüger hat einer Pensionistin Mittwochvormittag am Friedhof in Laakirchen 50 Euro gestohlen. Der Mann gab der 75-Jährigen zu verstehen, dass er eine Zwei-Euro-Münze gewechselt haben will.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Unbekannte am Friedhof Laakirchen sprach kein Deutsch. Er deute der 75-Jährigen an, dass er eine Zwei-Euro-Münze gewechselt haben möchte. Die Frau öffnete ihre Geldbörse und ließ ihn das Kleingeld entnehmen. Dabei griff er sich wohl auch eine 50-Euro-Note.

Verlust erst später bemerkt
Die 75-Jährige wurde kurz darauf misstrauisch und bemerkte den Verlust. Eine Fahndung brachte vorerst keinen Erfolg.
Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und schlank. Er ist dunkelhaarig und hat eine Stirnglatze. Der Mann trug eine runde Brille mit dunklem Rahmen sowie eine schwarze Lederjacke.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)