08.10.2019 15:13 |

Webber retweetet

Mutter von totem Formel-2-Star mit rührender Bitte

Der britische Formel-1-Moderator Will Buxton machte den Appell von der Mutter des kürzlich tragisch während eines Rennens verstorbenen Formel-2-Stars Anthoine Hubert öffentlich. Ex-Formel-1-Pilot Mark Webber hatte es retweetet. Die Mutter des verunglückten Formel-2-Stars bittet dabei um Hilfe, den Baby-Gokart ihres Sohnes wiederfinden zu können. 

Der Babykart wurde damals 1999 in Laval, im Westen Frankreichs, gekauft. Die Mutter glaubt, dass sie den Gokart, als Anthoine ihn nicht mehr brauchte, weiterverkauften. An ein kleines Mädchen soll der Babykart gegangen sein, zwischen 2003 und 2005. 

Riesentalent
Ob das kleine Mädchen wohl wusste, wessen Gokart sie bekommen hatte? Das wissen wir nicht. Fest steht, das Anthoine Hubert eines der größten Talente war, die die Formel 2 je hatte. Ihm wurde eine Riesenkarriere vorausgesagt. Dort oben gewinnt er wahrscheinlich auch die Formel-1-Rennen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol