Serie A

Inter bezwingt Sampdoria ohne Lazaro in Unterzahl

Inter Mailand hat die Tabellenführung in der Serie A am Samstag behauptet. Der italienische Fußball-Traditionsclub setzte sich am Samstag bei Schlusslicht Sampdoria Genua mit 3:1 durch, dabei mussten die Nerazzurri praktisch die gesamte zweite Hälfte mit einem Mann weniger bestreiten. ÖFB-Teamkicker Valentino Lazaro kam wie schon in den fünf Ligaspielen davor nicht zum Einsatz.

Stefano Sensi (20.) und Alexis Sanchez (22.) trafen vor der Halbzeit für den 18-maligen italienischen Meister. Der Chilene Sanchez schwächte die Mannschaft dann kurz nach Wiederanpfiff, weil er mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. Kurz vor der Pause hatte der Stürmer die erste Gelbe Karte gesehen, die zweite erfolgte wegen einer Schwalbe. In Unterzahl markierte Roberto Gagliardini in der 61. Minute den 3:1-Endstand.

Punktemaximum
Inter liegt mit dem Maximum von 18 Punkten zwei Zähler vor Juventus Turin in Front. Der Titelverteidiger hatte zuvor gegen SPAL Ferrari 2:0 gewonnen. Das Führungstor erzielte Miralem Pjanic kurz vor der Pause, Portugals Stürmerstar Cristiano Ronaldo erhöhte in der 78. Minute.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)