13.09.2019 11:58 |

Verdächtiger gefasst

Messerangriff auf Nachtschwärmer in Wien

Mit der Messerspitze voraus ist in der Nacht auf Freitag ein Tunesier in Wien-Brigittenau auf Passanten zugestürmt. Diese konnten der Attacke gerade noch ausweichen und die Polizei alarmieren. Der 34-Jährige wurde festgenommen. Die Waffe, ein 20 Zentimeter langes Küchenmesser, lag in einem Mistkübel.

Nichts ahnend waren die beiden Nachtschwärmer am Freitag um halb zwei Uhr morgens in der Othmargasse nach Hause unterwegs. Plötzlich mussten die beiden um ihr Leben bangen. Denn ihnen stellte sich ein Nordafrikaner in den Weg - und stürmte mit gezücktem Messer auf sie zu. Das Duo entkam eigenen Angaben zufolge nur durch eine geschickte Drehung des Körpers und rannte davon.

Während ihrer Flucht alarmierten die Opfer per Notruf die Polizei, die den verdächtigen Angreifer im Zuge einer Sofortfahndung fassen konnte. Der betrunkene Verdächtige war in der Wallensteinstraße rasch überwältigt worden. Das Küchenmesser trug er nicht mehr bei sich. Dieses hatte er in einem Mistkübel entsorgt, wo es aber von Beamten gefunden wurde.

Mark Perry, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter