08.09.2019 08:11 |

Jungfamilien im Fokus

SPÖ will zinslose Darlehen für Wohnungskaution

Die SPÖ spricht sich dafür aus, jungen Familien zinslose Darlehen zur Bezahlung der Wohnungskaution zu gewähren. Auch die Wiedereinführung der Förderung für die Errichtung und Sanierung von Studentenwohnheimen fordert die Partei. Die Vorschläge sind Teil eines Fünf-Punkte-Programms für „Junges Wohnen“.

Bei den meisten Mietwohnungen sei zu Beginn eine Kaution zu hinterlegen, die in der Regel drei Monatsmieten ausmache. Ein Wohnungskautionsfonds soll - nach dem Vorbild eines Modells aus der Steiermark - zinslose Darlehen an junge Menschen vergeben, die diese finanzielle Hürde aufgrund ihres geringen Einkommens sonst nicht stemmen könnten.

Zu dem Fünf-Punkte-Paket gehören außerdem die bereits bekannten Forderungen nach Strafen für „Mietwucher“ sowie die Abschaffung der Mietensteuer und der Maklergebühr für Mieter.

„Ich will, dass der Traum aller jungen Menschen und junger Familien von den eigenen vier Wänden in Erfüllung geht“, erklärte Parteichefin Pamela Rendi-Wagner.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter