06.09.2019 07:00 |

Teil 2 der Serie:

Anno 2007: Fehlpfiff löste das Donetsk-Drama aus

Der lange Weg in die Königsklasse: Salzburgs Fußball-Bullen geigen am 17. September 2019 erstmals im Konzert der Stars auf. Die „Krone“ zeigt in acht Teilen, warum die Krönung 14 Jahre auf sich warten ließ! Heute in Teil 2: Ein Fehlpfiff löste Ukraine-Drama aus!

Erstes Scheitern in der Königsklassen-Quali im Herbst 2006: Startrainer Trapattoni führte Salzburg dennoch mit 19 Zählern Vorsprung auf Ried souverän zu Bullen-Titel eins. Mit Christoph Leitgeb, Ilic, Sekagya wurde der bärige Kader punktuell verstärkt. Einzig „Co“ Matthäus kritisierte die Transferpolitik und wurde gegangen.

Österreichs Krösus fühlte sich reif für Größeres: Ventspils wurde gesamt 7:0 verschlungen, gegen Donetsk schien die Trap-Crew nach Heim-1:0 und früher Führung in der Ukraine (Tor: Meyer) nur runterschlucken zu müssen. In Minute 79 der Schock: Bei 1:1 pfiff Schiri Duhamel (Fra) nach harmlosem Luftduell zwischen Sekagya und Brandao Elfeter - 2:1 Schachtjor! Und weil der an sich hochkonstante Aufhauser später wie schon beim 1:1 patzte, führte der Achmetov-Milliardärsklub drei Minuten vorm Ende 3:1. „Ich bin einfach völlig leer“, war nicht nur Aufhauser nach persönlichem sechsten Quali-Aus am Boden zerstört.

Es kam mit dem 0:7-Untergangsdebakel zu Ostern gegen Rapid allerdings noch dicker - zu Saisonende sagte „Sir“ Trap Ciao.

2. Quali-aus am 29. August 2007 - Schachtjor Donetsk - FC Salzburg 3:1 (1:1)

DONETSK (4-4-2): Piatow; Srna, Kucher, Tschigrinskij, Rat; Ilsinho (72. Duljaj), Lewandoski (57. Castillo), Jadson, Fernandinho; Gladky (55. Brandao), Lucarelli. - FC SALZBURG (4-5-1): Ochs; Meyer, Miyamoto, Sekagya, Steinhöfer; Vonlanthen, Carboni, Aufhauser (89. Lokvenc), Kovac, Leitgeb; Zickler. - Stadion RSC Olympijskij, 25.500, Duhmel (Fra). - Donetsk stieg mit dem Gesamtscore von 3:2 (Hinspiel in Salzburg 0:1) auf.

Torfolge: 0:1 (5.) Meyer, 1:1 (9.) Lucarelli, 2:1 (79./Elfer) Castillo, 3:1 (87.) Brandao.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter