US Open

Angeschlagener Thiem taumelt in Auftaktniederlage

„Nur irgendwie überstehen“ hätte er die erste Runde wollen. Daraus wurde nichts. Ein - nach seiner Viruserkrankung - sichtlich angeschlagener Dominic Thiem ist am späten Dienstagabend in New York in eine bittere US-Open-Auftaktniederlage gewankt. Gegen den Italiener Thomas Fabbiano hieß es nach 2:23 Stunden 4:6, 6:3, 3:6, 2:6.

Hier der krone.at-Live-Ticker zum Nachlesen:

Erste Erstrunden-Niederlage
Für Thiem, der im Vorjahr erst im Viertelfinale an Rafael Nadal gescheitert war, bedeutete dies beim sechsten Antreten in Flushing Meadows die erste Erstrunden-Niederlage.

Davor hatte er zusätzlich drei Mal das Achtelfinale sowie einmal die dritte Runde erreicht. Auch in Wimbledon ist Thiem dieses Jahr gleich in der ersten Runde ausgeschieden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)