20.08.2019 06:00 |

„Liebe es“

Graham: Für Foto von Dehnungsstreifen gefeiert

Erst in der Vorwoche hat Ashley Graham auf Instagram verkündet, mit ihrem Ehemann das erste gemeinsame Kind zu erwarten. Jetzt stellte die Model-Schönheit ein sehr ehrliches Foto auf Instagram, auf dem sie anhand ihrer Dehnungsstreifen zeigt, wie sich ihr Körper in der Schwangerschaft verändert. Von ihren Fans erntet die 31-Jährige für dieses mutige Posting sehr viel Lob und Anerkennung.

Fotos von perfekten Körpern mit perfekt geformten Babybäuchen gibt es auf Instagram ja zur Genüge. Kein Wunder, dass das ehrliche Posting von Ashley Graham im Netz gerade hohe Wellen schlägt. Die Plus-Size-Beauty, die in der Vorwoche auf der Fotoplattform ihre erste Schwangerschaft verkündet hatte, veröffentlichte jetzt nämlich einen Schnappschuss, auf dem sie sich nicht nur nackt, sondern auch mit Dehnungssteifen an Hüfte, Oberschenkel und Busen zeigt.

„Gleich und doch ein bisschen anders“, schrieb die 31-Jährige zu dem Foto auf Instagram und verwies damit darauf, dass sich der weibliche Körper während einer Schwangerschaft verändern kann. Innerhalb kürzester Zeit bekam Graham bereits mehr als eine Million Likes und etliche Kommentare, die so viel nackte Ehrlichkeit feierten.

„Ich könnte das 100.000.000-mal liken“, „Ich bin ein Mann, und ich liebe es, so etwas zu sehen“, oder „Endlich jemand, der die Wahrheit zeigt“, hieß es etwa in den Kommentaren. Ein weiblicher Fan erklärte zudem, wie sehr dieses Foto sie berührt habe: „Ich bin so eine Heulsuse. Ich bin schwanger, voller Hormone und mache gerade so viele Veränderungen meines Körpers durch. Das hier brachte mich zum Weinen. Ich habe genau das heute gebraucht.“

Seit neun Jahren ist Ashley Graham bereits mit ihrem Ehemann Justin Ervin verheiratet. An ihrem Hochzeitstag am 14. August verriet das Paar: „Heute fühlen wir uns so gesegnet, dankbar und aufgeregt, mit unserer WACHSENDEN Familie zu feiern!“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter