12.08.2019 08:47 |

Serien-Sensation

„Two and a Half Men“ vor großem Comeback?

Fans von Charlie Sheen werden bei dieser Nachricht vermutlich Freudensprünge machen. Seine Kultserie „Two and a Half Men“, in dem der Schauspieler Onkel Charlie Harper mit Leib und Seele verkörpert hat, könnte vor einem großen Comeback stehen. 

Kehrt Charlie Sheen in seiner Paraderolle als Charlie Harper bald wieder auf den TV-Bildschirm zurück? Ein Geheimtreffen, das jetzt zwischen dem 53-jährigen Hollywoodstar, seinem Manager Larry Klarberg und dem „Cobra 11“-Star Pedro Lopez Martinez in London stattgefunden haben soll, könnte ein Hinweis darauf sein, berichtet die „Bild“-Zeitung.

Denn Lopez, der auch als Sheen-Double auftritt, und Sheen kennen sich bereits, lernten sich im letzten Jahr auf der „Comic Con“ in Deutschland kennen. In London trafen sie jetzt wieder aufeinander. „Wir haben dort gemeinsame Pläne ausgeheckt“, verriet der deutsche Schauspieler der Zeitung. Vor allem über ein mögliches Comeback von „Two and a Half Men“ wurde geredet.

„Charlie hat die Story schon im Kopf“
Doch wie kann das funktionieren? Immerhin musste Sheens Rolle des Charlie Harper nach der achten Staffel den Serientod sterben, weil die Eskapaden des 53-Jährigen zu dessen Rauswurf geführt hatten. „Charlie hat die Story schon im Kopf“, so Lopez. Angeblich plane Sheen eine Serien-Wiederauferstehung. „Er hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um seinen Halbbruder in Spanien zu besuchen.“

Und da käme dann er selbst ins Spiel, so der deutsche Serien-Star. „Charlie trifft dort auf mich , mit gleichen Klamotten und gleichem Stil wie er, nur jünger. Er findet die Idee so genial und will sie mit Chuck Lorre besprechen“, freute sich Lopez.

Ob „Two and a Half Men“-Erfinder Lorre die Idee genauso genial findet wie Sheen? Immerhin galten der Produzent und der Schauspieler, nachdem Sheen ihn als „verseuchte kleine Made“ beschimpft hatte, als zerstritten. Für Lopez ist jedenfalls klar: „Charlie ist so heiß auf seine alte Rolle, der macht alles für das Comeback.“ 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter