07.08.2019 15:54 |

Rustikale Chor-Knaben

„Fisherman‘s Friends“

Vor knapp zehn Jahren sorgte eine Gruppe von Fischern aus dem englischen Cornwall in Großbritannien für eine Popsensation. Mit Seemannsliedern bekamen die Männer im Alter von Mitte 30 bis Ende 60 einen Plattenvertrag und schafften es in die Charts. Die Geschichte der Fisherman‘s Friends, die sogar beim berühmten Glastonbury Festival auftraten, lieferte die Grundlage für die Komödie von Newcomer-Regisseur Chris Foggin.

Im gemütlichen Fischerdorf Port Isaac an der Nordküste von Cornwall sieht der zynische Musikmanager Danny die singenden Fischer. Sein Boss empfiehlt ihm, die Fisherman‘s Friends groß rauszubringen. Erst als er die Gruppe unter Vertrag genommen hat, bemerkt Danny, dass sein Chef ihn veräppelt hat. Doch er will für den Erfolg der Fisherman‘s Friends kämpfen, zumal er sich in die Tochter des Bandleaders verguckt hat.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter