Schütze gesucht

Projektil verfehlt Familie mit Kindern nur knapp

Eine Familie, die Freitagabend in der Ortschaft Gallusberg im oberösterreichischen Gallneukirchen in ihrem Garten saß, ist von einem Schuss nur knapp verfehlt worden. Der Schütze ist bislang unbekannt, die Polizei ermittelt.

Neben den beiden Hausbesitzern und ihren beiden kleinen Enkelkindern schlug plötzlich ein Geschoss in einer Holzlatte ein. Es prallte an der Hausmauer ab, flog beim Nachbarn gegen ein Metallregal und kam zuletzt auf einer Betonmauer zu liegen.

Neun-Millimeter-Projektil
Laut Polizei handelt es sich um ein Projektil vom gängigen Kaliber neun Millimeter in neongelber Farbe. Konkrete Rückschlüsse auf die Waffe, aus der es abgefeuert wurde, seien daher noch nicht möglich.

Die Polizeiinspektion Gallneukirchen ersucht die Bevölkerung um Hinweise unter der Telefonnummer 059/133-4330.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen