Adabei-TV in Salzburg

Hera Lind: „Eine Jederfrau wäre dringend angesagt“

Unter bedrohlich heranziehenden Gewitterwolken ist am Samstag die Premiere von „Jedermann“ über die Bühne gegangen. Der Auftakt der Salzburger Festspiele hatte einige Überraschungen auf Lager: So stöckelte der Tod Peter Lohmeyer in Stöckelschuhen über das Parkett, die „Buhlschaft“ Valerie Tscheplanowa glänzte zeitweise in einem halbtransparenten, weißen Hosenanzug. Obwohl Jedermann Tobias Moretti einen souveränen Auftritt hinlegte, wünschte sich Hera Lind im Interview dennoch eine neue Besetzung der Rolle: „Eine Jederfrau wäre dringend mal angesagt“, so die Bestsellerautorin.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Video Show Adabei-TV

Events, Homestories, Skandälchen: Sasa Schwarzjirg zeigt in Adabei-TV alles, was das Herz des High-Society-Fans höherschlagen lässt.

Zur Show

Newsletter