Linzer gibt zu

„Trugen das grüne Mäntelchen mit zu wenig Stolz“

Die Plastik-Debatte, dazu der Trendbegriff Nachhaltigkeit, der immer wichtiger wird - das alles sorgt dafür, dass Georg Dieter Fischer erhöhten Redebedarf hat. Der Sprecher der heimischen Papier- und Karton-Verarbeiter betont: „Menschen wollen nicht mehr nur konsumieren und wegwerfen - wir bieten das alles schon.“

Vom Verpackungsproduzenten bis zu Herstellern von Spielkarten und Hygienetüchern - 90 Papier- und Karton-Verarbeiter gibt es in Österreich. Der Recycling-Gedanke spielt in der Branche bereits eine große Rolle. „Nicht mehr verwendete Kartons, die im Altpapier landen, werden gesammelt - sie sind der Rohstoff zur Herstellung einer neuer Verpackung“, sagt Georg Dieter Fischer. Der 67-jährige Linzer ist Branchen-Sprecher, aber auch weiterhin als Berater für den Smurfit-Kappa-Konzern, zu dem auch die Papierfabrik in Nettingsdorf gehört, tätig und trommelt in Zeiten des wachsenden Recycling-Bewusstseins besonders laut für die Papier- und Karton-verarbeitenden Betriebe: „Wir hatten immer schon ein grünes Mäntelchen an, aber wir haben es mit zu wenig Stolz getragen, weil wir glaubten, man sieht es eh.“

Treiber Online-Handel
16 Firmen, die industriell Produkte aus Papier und Karton herstellen, gibt es in Oberösterreich, die 1400 Mitarbeiter beschäftigen. Was die Branche treibt? „Der Online-Handel“, sagt Fischer. Zudem denken immer mehr Lebensmittelhersteller und Handelsketten um und wollen zumindest den Einsatz von Kunststoff reduzieren. „Kreativität ist angesagt, wir haben da noch viele Hausaufgaben zu machen“, so Fischer. Innovative Entwicklungen dienen als Motor für die Branche: „In den Supermärkten haben wir etwas Kunststoff aus den Regalen gebracht.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International

Newsletter