16.07.2019 09:58 |

Menschengroßes Tier

Taucher filmen vor England riesige Lungenqualle

Faszinierende Aufnahmen sind vor Kurzem an der Küste vor Cornwall in England gelungen. Im Zuge der „Wild Ocean Week“, einer Kampagne, bei der man die Unterwasserwelt Großbritanniens vorstellt, filmten Taucher eine menschengroße Lungenqualle. Eines der Bilder zeigt, wie die Biologin Lizzie Daly neben dem riesigen Tier schwimmt.

„Was für ein unvergessliches Erlebnis. Ich weiß, dass Lungenquallen wirklich groß werden, aber so etwas ich habe noch nie gesehen!“, schrieb Daly auf Instagram. Sie und der auf Tieraufnahmen spezialisierte Kameramann Dan Abbott waren für die Spendenkampagne „Wild Ocean Week“ zum Schutz der Meere unterwegs, als die Bilder gelangen. Bei ihrer siebentägigen Reise entlang der britischen Küsten hätten sie auch zahlreiche Robben, Wale und Delfine gesehen, berichteten die beiden Experten.

Lungenqualle haben im Schnitt einen Schirmdurchmesser von 40 bis 60 Zentimetern, in Einzelfällen kann er aber bis zu 90 Zentimeter messen, weshalb die Tiere zu den größten im Mittelmeer vorkommenden Quallenarten zählen.

Für den Menschen ungefährlich
Der Schirm der Tiere besitzt Nesselzellen, die aber für den Menschen nicht gefährlich sind und nur in Ausnahmefällen zu einem Unwohlsein führen. Vermutlich hätte sich die Biologin sonst wohl auch nicht so nah an die Qualle herangewagt.

Die Tiere ernähren sich ihr gesamtes Leben, durch all ihren Entwicklungsstadien, von Plankton, das sich in ihren Tentakeln oder Armen verfängt. Lungenquallen sind die größten Quallen, die in britischen Gewässern vorkommen können.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International