10.07.2019 12:11

„Duchess Diet“

Das ist Kates Schlankheits-Geheimnis

Schlank und schön, immer top gekleidet und makellose Haut - so kennen wir Kate Middleton. Die schöne Herzogin scheint sich an eine strenge Diät halten zu müssen, um so auszusehen. Doch nicht nur sie, sogar die Queen wird von den Royals auf Diät gesetzt. Wir zeigen Ihnen, welches und wie viel Essen die „Duchess Diet“ erlaubt. 

Laut royalen Insidern kocht und isst die Frau von Prinz William unheimlich gerne. Die Mama von drei Kindern weiß aber auch, dass man sich als „Royal“ an gewisse Regeln zu halten hat. Damit die schöne Engländerin bei der doch sehr üppigen britischen Küche doch ihre Figur hält, muss sie auf einiges verzichten. Wir stellen Ihnen die „Duchess Diet“ (dt. „Herzoginnen Diät“) vor. 

1. Keine Pasta

Die beliebten Teigwaren aus Italien sind tabu. Stattdessen sind Nudeln aus Gemüse, sogenannte „Zoodles“ erlaubt. Diese sind wesentlich kalorienärmer und liefern reichlich Ballaststoffe und Vitamine. Die „Zoodles“ werden mit einem Spiralschneider zubereitet und anschließend mit Avocadopesto, Spiegelei oder Tomatensauce serviert. Obersauce und Faschiertes sind tabu. 

Spiralschneider

2. High protein, low carb

Proteine sind bekanntlich wahre Schlankmacher. Auch Kate schwört auf mageres Fleisch, Fisch, Eier und Hülsenfrüchte. Kohlenhydrate wie Brot oder Reis isst die royale Schönheit nur selten. Manchmal verzichtet die Schönheit sogar komplett auf Kohlenhydrate und setzt auf die ketogene Diät.

„Low Carb“ Schokomuffin Backmischung

Inhalt: 300 g
Preis: 7,99€
Hier geht‘s zur Backmischung.

„No Carb“ Shirataki Nudeln

Inhalt: 5 x 270 g
Preis: ab 14,49€
Hier geht‘s zu den Shirataki Nudeln.

„Lower Carb“ Backmischung

Inhalt: 3 Sorten
Menge: 1,4 kg
Preis: 14,49€
Hier geht‘s zur Backmischung.

3. Curry-Liebe

England ist bekannt für die vielen indischen und pakistanischen Lokale, die Currys in allen Variationen servieren. Auch bei den Royals kommt das indische Nationalgericht regelmäßig auf den Tisch. Meist mit viel Gemüse, Huhn oder Tofu. Bekanntlich gilt Curry als Schlankmacher und heizt dem Stoffwechsel so richtig ein! 

Currypulver

Inhalt: 80 g
Preis: 6,90€
Hier geht‘s zum Currypulver.

4. „Raw Foods“

Ob Ceviche, Sushi oder rohes Obst und Gemüse - Kate schwört auf rohes Essen. Diese sind meist ohne Öl zubereitet und somit fettärmer. Ihre Favoriten sind: Salat mit Wassermelone, Gojibeeren, Gazpacho und frische Mandelmilch. 

„Raw Paleo Bar“

Inhalt: 50g x 20 Stück
Preis: 27,90€
Hier geht‘s zu den Riegeln.

Silvia Kluck
Silvia Kluck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Maggies Kolumne
Der kleine Unterschied
Tierecke
Wechsel zu Juventus
De Ligt: Ronaldo? „Keinen Unterschied ausgemacht“
Fußball International
Dänemarks U21-Kapitän
Spektakulärer Transfer: Salzburg holt Ajax-Spieler
Fußball National
Kommt Verteidiger?
Austria: So soll Kooperation mit ManCity aussehen!
Fußball National
Neuer Alba-Konkurrent?
Hammer-Gerücht: Barca buhlt um Bayern-Star Alaba!
Fußball International
Polizisten angegriffen
Diversion für Rapid-Fan nach Schneeballwurf
Fußball National

Newsletter