07.07.2019 17:00

Fahndung nach Täter

Mädchen (15) in Zelt gelockt und vergewaltigt

Sex-Attacke in Salzburg: Ein erst 15 Jahre altes Mädchen ist in der Nacht auf Sonntag nach Angaben der Polizei von einem noch Unbekannten auf einem Campingplatz in Salzburg mutmaßlich vergewaltigt worden. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Das Mädchen gab in ihrer Anzeige an, von dem etwa 30 Jahre alten Mann unter einem Vorwand in ein Zelt am Campingplatz des Veranstaltungsgeländes des Electric Love Festivals gelockt worden zu sein. Dort soll er sich an ihr vergangen haben, berichtete die Polizei.

Ermittlungen laufen
Die Einheimische wurde vom Roten Kreuz vor Ort betreut und zur ärztlichen Versorgung in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Das Landeskriminalamt hat die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet. Das Opfer konnte noch nicht einvernommen werden.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Boss stinksauer
Dicke Luft bei PSG: Neymar vor Team abgewatscht
Fußball International
Nach 9:1-Schützenfest
Ohne Badeschlapfen! Kühbauer lobt Einstellung
Fußball National
Zettel in der Tasche
Polster: „Doppelpack“ sah den Cup-Triumph vorher
Fußball National
Moderne Forschung
Neues aus der Herzmedizin
Gesund & Fit
LASK, Austria & Sturm
Auslosung: ÖFB-Klubs drohen wahre Hammer-Duelle!
Fußball International
Wunsch nach Türkis-Rot
Doskozil: „Koalitionsbereit in Richtung ÖVP“
Österreich

Newsletter