01.07.2019 11:06 |

Termin steht fest!

Taufe von Archie Harrison soll privat bleiben

Am kommenden Samstag, dem 6. Juli, soll Prinz Harrys und Herzogin Meghans Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor getauft werden. Wermutstropfen für alle Royal-Fans: Die Zeremonie soll im Privaten abgehalten werden.

Die Babys ranghoher Mitglieder des britischen Königshauses werden in der Regel zwei bis sechs Monate nach deren Geburt getauft. Wie britische Medien jetzt berichten, soll der Termin für die Taufe von Master Archie Harrison, dem Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry, auf den 6. Juli angesetzt worden sein - auf den Tag genau zwei Monate nach seiner Geburt. Eine offizielle Bestätigung des Palastes gibt es zwar noch nicht, aber Hofberichterstatter stufen den Wahrheitsgehalt dieser Gerüchte als sehr hoch ein. 

Wie auch schon Herzogin Kate und Prinz William es bei ihren drei Kindern Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (14 Monate) gemacht haben, wollen die Herzogin und der Herzog von Sussex die Zeremonie ebenfalls im privaten und kleinen Kreis feiern. Wegen vorherigen Verpflichtungen nicht dabei sein wird wie schon bei der Taufe von Prinz George im Vorjahr Queen Elizabeth II.

Taufe in der St.-Georgs-Kapelle?
Wo Archie Harrison getauft werden wird, wurde noch nicht bekannt. Hoch im Kurs steht laut britischen Medien jedoch die St.-Georgs-Kapelle in Schloss Windsor - immerhin gaben sich Harry und Meghan dort vor mehr als einem Jahr das Jawort. Außerdem wurde auch Papa Prinz Harry im Dezember 1984 dort getauft.

Ebenfalls gerätselt wird über die möglichen Taufpaten von Archie. Normalerweise werden die erst am Tag der Taufe bekanntgegeben. Kolportiert wurden in den letzten Monaten jedoch vor allem enge Freunde und Familienangehörige der Sussexes. So wurde spekuliert, dass vielleicht Harrys bester Freund Charlie van Straubenzee oder aber auch seine Cousine Zara Tindall von den Eltern zu den Paten ihres Nachwuchses ernannt wird. Möglich wäre aber auch, dass Baby Archie mit Amal Clooney oder Serena Williams eine Hollywood-Patin bekommen könnte. 

Auf die offiziellen Tauffotos von Master Archie Harrison werden Royal-Fans und Presse vermutlich nicht lange warten müssen. Herzogin Kate und Prinz William gaben die Fotos von Georges Taufe bereits einen Tag später heraus, bei Charlotte dauerte es zwei, bei Louis vier Tage. Anzunehmen ist, dass Harry und Meghan die Tauffotos zuerst auf ihrem Instagram-Account veröffentlichen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich

Newsletter