Sieg im Hit

Frauen-WM: Trump-Hasserin schießt USA ins Glück

Die USA haben bei der Frauen-WM den Viertelfinal-Schlager gegen Frankreich für sich entschieden. Der Titelverteidiger setzte sich am Freitagabend im Pariser Prinzenpark gegen den WM-Gastgeber mit 2:1 (1:0) durch. Megan Rapinoe erzielte bereits in der 5. Minute per Freistoß die US-Führung, ehe sie in der zweiten Spielhälfte (65.) nachlegte. Für Frankreich traf nur noch Wendie Renard (81.).

Im Halbfinale treffen die USA nun am kommenden Dienstag in Lyon auf England. In den Viertelfinali geht es Samstag mit zwei Spielen weiter. Deutschland trifft auf Schweden, Europameister Niederlande bekommt es mit Italien zu tun.

Die USA erwischten vor 45.595 Zuschauern den deutlich besseren Start. Rapinoe, die sich in den vergangenen Tagen ein verbales Fernduell mit US-Präsident Donald Trump geliefert hatte, brachte einen Freistoß flach zur Mitte, an Freund und Feind vorbei fand der Ball den Weg ins französische Tor. Die Amerikanerinnen verlagerten sich danach darauf, keine Lücken in der Abwehr zu offenbaren. Die Französinnen rannten bei 30 Grad vergeblich an, auch nachdem sie nach Seitenwechsel das Tempo verschärften.

Just nachdem US-Torfrau Alyssa Naeher mehr und mehr beschäftigt war, schlugen Alex Morgan und Co. zum zweiten Mal zu. Tobin Heath brachte den Ball zur Mitte, Rapinoe schloss aus dem Rückraum kommend mit ihrem fünften Treffer im vierten Turnierauftritt ab. Die Französinnen setzte danach alles auf Offensive. Renard gelang per Kopf noch der verdiente Anschlusstreffer, mehr war für die Gastgeberinnen aber nicht möglich. Am Ende verteidigte die Elf von Trainerin Jill Ellis ihren Vorsprung erfolgreich.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.