28.06.2019 20:15 |

Minister einigten sich

Bundesheer: Leistungsschau findet heuer statt

Die beliebte Leistungsschau des Bundesheeres wird doch nicht gestrichen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen Verteidigungsminister Thomas Starlinger und Finanzminister Eduard Müller.

Vor wenigen Tagen hatte Verteidigungsminister Thomas Starlinger die Streichung der beliebten Leistungsschau des Bundesheeres am Nationalfeiertag angekündigt. Deshalb ist es zwischen Starlinger und Finanzminister Eduard Müller in Sachen Heeresbudget zu einer Aussprache gekommen.

Schon im Vorfeld signalisierte Müller, dass die für die Leistungsschau notwendigen zwei Millionen Euro „überwindbar“ seien. Am Abend verkündeten die Minister, dass, dass die Leistungsschau doch stattfinden wird - „unter Berücksichtigung des Kostenaspektes“, wie betont wurde.

Laut der Aussendung wurden auch die laufenden Kosten sowie außerordentliche Investitionen und Projekte des Heeresressorts besprochen. Und: Man wolle deshalb auch weiterhin im Austausch stehen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen