25.06.2019 10:40

Lag seit Tagen dort

Toter Säugling in Sackerl in Wiener Park gefunden

Schrecklicher Fund in einem Park im Wiener Bezirk Favoriten: Jugendliche entdeckten ein Plastiksackerl mit Blutspuren. Darin befand sich ein toter Säugling.

Das Sackerl lag hinter einer Holzplanke im Waldmüllerpark. Die Jugendlichen entdeckten es am Montag gegen 11.15 Uhr. Der neugeborene Bub war in Handtücher und eine Damenstoffhose eingewickelt. Laut derzeitigem Ermittlungsstand lag das Baby bereits seit drei bis sieben Tagen in dem Park. Die Plastiktragetasche, in der das Baby gefunden wurde, stammt laut Polizei vom Supermarkt Lidl. Eines der Handtücher, in denen der Bub eingewickelt war, sei rot gewesen, hieß es.

Fahndung nach Mutter
Eine Obduktion fand bereits statt, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst am Dienstag. Ob das Kind bei der Geburt gelebt hat oder nicht, könne aber nur durch eine spezielle Untersuchung geklärt werden, die erst durchgeführt werden müsse. Gefahndet werde nach der Mutter. Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe: „Kennen Sie eine Frau in Ihrem Umfeld, die schwanger war und vorgab, kürzlich eine Fehlgeburt oder eine Totgeburt gehabt zu haben? Oder kennen Sie eine Frau, die vorgab, kürzlich ein Kind zur Adoption freigegeben zu haben?“

Sachdienliche Hinweise, auch anonym, werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/313-10-33800 oder auch in jeder Polizeiinspektion erbeten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 80 Sekunden
Glückstor bringt Algerien Triumph im Afrika-Cup
Fußball International
Gruber, Neuhauser usw.
Promis werben für neues Klimavolksbegehren
Österreich
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wien Wetter

Newsletter