24.06.2019 08:55 |

Die nächste Hitzewelle

Wetter: Das war der heißeste Juni aller Zeiten

War das Wochenende in Kärnten wettermäßig noch durchwachsen, rollt jetzt die nächste Hitzewelle heran. Und die hat’s in sich! Hoch „Ulla“ hat nämlich heiße Wüstenluft mit im Gepäck und schickt sich an, vor allem im Westen Österreichs die Temperaturrekorde purzeln zu lassen. Einer ist praktisch bereits gefallen

Der Monat hat zwar noch ein paar Tage vor sich, eines steht allerdings schon fest: Es ist der heißeste Juni der Messgeschichte, die auf das Jahr 1767 zurückgeht! Denn die prognostizierte Hitzewelle treibt die Temperaturen bis Donnerstag einmal mehr auf bis zu 37 Grad. In Kärnten dürfte das Thermometer zumindest an der 35-Grad-Marke kratzen.

Juni heißer als sonst
Damit ist der Juni 2019 um mehr als vier Grad wärmer als das langjährige Mittel. Und diesmal ist es vor allem der Westen des Landes, den der Hitzehammer trifft: „Zur Wochenmitte sind von Vorarlberg bis Oberösterreich und auch in Kärnten an einigen Orten neue Hitzerekorde zu erwarten“, erklärt Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe beim Wetterdienst Ubimet.

350 Sonnenstunden im Juni
Der Juni war aber bisher nicht nur ausgesprochen heiß, sondern auch sehr sonnig: In Wien kommen etwa 350 Sonnenstunden zusammen. Richtung Wochenende pendeln sich die Temperaturen dann wieder um sommerliche 30 Grad ein, Anfang Juli droht aber bereits die nächste Hitzeperiode!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.