20.06.2019 06:00

Heiße Grüße aus Afrika

40 Grad! Nächste Hitzewelle aus Sahara rollt an

Juni der Wetterrekorde! Ab Montag deutet sich die nächste Hitzewelle an. Aus der Sahara strömt großflächig Heißluft (Höchstwerte in Nordafrika bis 45 Grad) über das westliche Mittelmeer nach Ostspanien, Südfrankreich und Italien. Die Hitzewalze könnte ab Mittwoch auch über Österreich rollen - bis zu 40 Grad drohen. Bis dahin bleibt es österreichweit gewittrig und schwül - siehe Video oben.

Hitzealarm in der kommenden Woche über Mitteleuropa! Diese Vorhersage erstaunt selbst abgebrühte Meteorologen: Backofen-Temperaturen aus Afrika sind in Richtung Europa in Anmarsch. Verbreitet sind um die 35 Grad oder sogar mehr möglich. „Somit fallen wohl auch so einige Monatsrekorde. Ob wirklich diese Marke gesprengt wird, lässt sich aus heutiger Sicht noch nicht sagen, da hier viele Komponenten stimmen müssen, damit diese Temperatur in Österreich zu erreichen ist“, so ein Experte von UBIMET. Die Chancen stehen aber gut, dass die 40 Grad fallen.

„Hitze mit deutlich weniger Saharastaub“
„Die Hitze kommt aus der Sahara von Algerien über die Balearen nach Frankreich und dann zu uns, vermutlich sogar mit deutlich weniger Saharastaub als letzte Woche“, so der Meteorologe weiter. Absolute Hitzepole werden zunächst wohl Rheintal und Inntal, später in der Woche die flachen Region Ost- und Südösterreichs sein.

Bis dahin bleibt es jetzt über das lange Wochenende hinaus - wie berichtet - mit einem Wettermix noch gewittrig aufgeladen und schwül. Der heutige Feiertag startet verbreitet sonnig im Donauraum mit Werten von 22 bis 33 Grad. Am Freitag ziehen vor allem im Osten von der Früh weg einige Regenschauer und Gewitter durch. Ab Samstag wird es dann wieder sonniger - bis uns die Hitzewalze voll erreicht ...

Florian Hitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Salzburgerin in NÖ
Edtstadler-Schwester: Wirbel um Kandidatur für ÖVP
Niederösterreich
Mehr als Käse & Uhren
Kulturstadt der Schweiz: Luzern nach Lust & Laune
Reisen & Urlaub
„Noch ein langer Weg“
Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur
Österreich
Boateng zur Eintracht?
Hütter-Hammer! Sensationscomeback bahnt sich an
Fußball International
Gefahr für Kinder?
Hitzige Öko-Debatte um Rasen aus Plastik
Österreich
Europacup-Quali
LASK-Gegner? Koller war bei Basel schon gefeuert
Fußball International

Newsletter