09.04.2010 18:30 |

Noch bis Herbst

Haider-Ausstellung scheint ein großer Flop zu sein

Die Ausstellung für den verstorbenen Landeshauptmann Jörg Haider im Bergbaumuseum in Klagenfurt geht in die Halbzeit – doch die nicht unumstrittene Schau scheint ein großer Flop zu sein. Etwa 6.500 Besucher wurden seit der Eröffnung am ersten Todestag gezählt - und die Ausstellung läuft noch ein halbes Jahr weiter.

"Pfiat Gott, liabe Alm" - immer wieder hallt Haiders Abschiedsgesang durch die Lautsprecher des Bergbaumuseums. Allein: Fast keiner hört hin. Bei einem Lokalaugenschein der "Krone" haben sich in einer Stunde nur zwei Besucher in die Ausstellung begeben.

Vizebürgermeister Albert Gunzer hofft aber noch auf den großen Besucheransturm anlässlich des GTI- und Harleytreffens. "Wir haben bereits einige Anfragen. Jörg Haider war ja Präsident der Harley-Davidson-Organisation." Auch hätte der Vizebürgermeister gerne das Unfallwrack in der Ausstellung gezeigt. "Das wäre sicher ein Besuchermagnet geworden", so Gunzer. Auch Museumsleiter Gerhard Finding rechnet damit, "dass im Mai erst die Saison für uns beginnt."

"Kärntner Krone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol