Do, 20. Juni 2019
22.05.2019 15:16

Schutzgelderpressung

Schläger-Duo prügelt Ehepaar krankenhausreif

Brutaler Angriff auf einen Autohändler und dessen Ehefrau in Wien: Mit Fäusten und Tritten gingen zwei Unbekannte im Geschäft des Paares in Floridsdorf auf ihre Opfer los und richteten sie dabei derart übel zu, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Ermittler kamen den Angreifern jedoch rasch auf die Spur, noch am selben Tag klickten die Handschellen.

Zum Angriff auf das Paar war es bereits am Samstagvormittag gegen 11 Uhr gekommen. Zwei Männer betraten das Geschäft in der Brünner Straße und gingen auf die beiden Anwesenden (41 und 48 Jahre alt) los. Gingen die Ermittler zunächst von einem versuchten schweren Raub aus, brachten die weiteren Erhebungen noch weit mehr ans Tageslicht, was die Hintergründe des Prügelangriffs betrifft. So ging es offenbar um Schutzgelderpressung, wie es am Mittwoch seitens der Polizei hieß.

53-Jähriger als mutmaßlicher Anstifter
Die Ermittlungen führten rasch zum Erfolg, noch am selben Tag konnten die Beamten drei Männer ausforschen, so Polizeisprecherin Michaela Rossmann. Bei den beiden mutmaßlichen Angreifern handelt es sich um einen 22 Jahre alten Österreicher und einen ein Jahr älteren Serben. Diese sollen im Vorfeld von einem 53-jährigen Österreicher zur Tat angestiftet worden sein.

Trio in Haft
Gegen das Trio werde wegen versuchter Erpressung ermittelt, hieß es, gegen den 22-Jährigen und den 23-Jährigen auch wegen des ursprünglich angezeigten versuchten schweren Raubes. Der 53-Jährige wird der Anstiftung zu schwerer Körperverletzung verdächtigt. Alle drei Männer wurden mehrfach angezeigt, sie befinden sich in Haft.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Fans protestierten
Kooperation zwischen RB und Aufsteiger geplatzt!
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter