So, 16. Juni 2019
21.05.2019 11:00

Vielzahl an Erhebungen

Skandal in HTL: Prüffrist bis Ende Mai verlängert

Nach den skandalösen Vorfällen an der Wiener HTL Ottakring - zwischen einem Lehrer und einem Schüler war es zu Handgreiflichkeiten gekommen, beobachtet von weiteren Jugendlichen, die teils sogar mit dem Handy das Geschehen filmten - hat die Bildungsdirektion vollständige Aufklärung versprochen und, wie berichtet, auch eine unabhängige Kommission eingesetzt. Doch die Arbeit gestaltet sich überaus umfangreich, weshalb nun um eine Verlängerung der Prüffrist gebeten wurde.

Der Vorfall an der HTL Ottakring machte sprachlos, er reihte sich jedoch in eine ganze Serie an Übergriffen an österreichischen Schulen ein. Dies führte, wie berichtet, erneut zu einer breiten Diskussion über Gewalt. Aktuelle Zahlen des Innenministeriums machten zuletzt deutlich, dass die Sorgen der Menschen nicht unberechtigt sind: Die Gesamtzahl der angezeigten Gewalttaten an den Bildungseinrichtungen des Landes ist im Vorjahr im Vergleich zu 2017 um 13,5 Prozent gestiegen.

Prüfzeitraum bis 31. Mai verlängert
Im Fall jenes Lehrers, der nach offenbar monatelangen Schikanen einen Schüler bespuckte, wurde seitens des Wiener Bildungsdirektors Heinrich Himmer eine unabhängige Kommission mit der Prüfung des Falls betraut. „Aufgrund der Vielzahl der notwendigen Erhebungen und Überprüfungen zur vollständigen Aufklärung der Geschehnisse an der HTL Ottakring“ wurde nun allerdings um „eine Verlängerung des Prüfzeitraums bis zum 31. Mai ersucht“.

Die Bildungsdirektion habe diesem Ersuchen stattgegeben, wie es Dienstagfrüh via Aussendung hieß, „um eine qualitätsvolle und lückenlose Arbeit der Kommission sicherzustellen“. Im Zuge einer Pressekonferenz am 4. Juni sollen die Ergebnisse schließlich präsentiert werden - und ebenso auch die endgültigen disziplinarischen Konsequenzen für die Beteiligten. Der Schüler ist auch weiterhin vom Unterricht suspendiert, der Lehrer im Krankenstand.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
USA und Schweden im Achtelfinale
Fußball International
Große Unterschiede
Neue Umfrage zeigt: So daten Europas Singles
City4u - Szene
Nach schwerer Grippe
Fink-Schützling Lukas Podolski an Ohren operiert
Fußball International
Lager dichtgemacht
Drogen-Shopping: Kokain in präparierten Dosen
Niederösterreich
Schock für Kinder
Alko-Jäger verfehlt Wildschweine: Autos zerstört
Niederösterreich
Real-Star sagte „Ja“
Party mit Beckham & Co.: Ramos-Hochzeit in Bildern
Fußball International
Neuer Trainer
Maurizio Sarri von EL-Sieger Chelsea zu Juve
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter