Fr, 24. Mai 2019
03.05.2019 09:00

Kopfverletzungen

Schwerer Quad-Unfall bei Probefahrt ohne Helm

Ohne Helm startete ein 66-jähriger Innviertler zur Probefahrt mit einem sogenannten Quad. In Pfaffstätt kam er ins Schleudern und stürzte in eine Wiese. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der 66-Jährige hatte das vierrädrige Leichtfahrzeug in seiner Garage repariert und startete am Donnerstag, um 16.20 Uhr zu einer Probefahrt. Auf der Heustraße in Pfaffstätt kam er aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab, das Quad stellte sich quer und der Fahrer stürzte in eine Weise. Laut Polizei erlitt er vermutlich schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Trost nach Entlassung
Dieser Po-Wackler macht Teamkicker zum Rap-Star
Fußball International
Neuer Posten
Tormanntrainer! Almer feiert Comeback beim ÖFB
Fußball International
In Cannes präsentiert
Giambattista Valli designte Kollektion für H&M
Lifestyle

Newsletter