02.05.2019 16:30 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Schoko-Sauerkraut-Kuchen

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Am Menüplan steht heute: Schoko-Sauerkraut-Kuchen von Gudrun Schmidler.

Zutaten: 12,5 dag Butter, 15 dag Zucker, drei Eier (Größe M), eine Vanilleschote (Mark), 25 dag Dinkelmehl, eine Packung Backpulver, 12,5 dag Kakaopulver, 300 ml Milch, eine Prise Salz, 20 dag Sauerkraut. Für die Glasur: 20 dag Zartbitterschokolade, ein Teelöffel Kokosöl.

Zubereitung: Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Anschließend Butter und Zucker vermengen und cremig schlagen. Eier, Vanillemark, Dinkelmehl, Back- und Kakaopulver, Milch sowie Salz zu der Butter-Zucker-Masse geben und gründlich miteinander verrühren. Das Sauerkraut mit heißem Wasser gründlich abspülen, gut ausdrücken und mit dem Messer zerkleinern, dann unter den Teig rühren. Kuchenform einfetten und den Teig hineinfüllen. Ca. 60 Minuten backen. Nach kurzer Abkühlzeit kann der Schoko-Sauerkraut-Kuchen gestürzt werden. Für die Glasur die Schokolade in kleine Stücke brechen und samt Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend den Schoko-Sauerkraut-Kuchen damit bestreichen.

 krone.at
krone.at

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter