Fr, 19. April 2019
15.04.2019 12:02

Keller aufgebrochen

Schwitzender Mann entpuppt sich als Serientäter

Sein starkes Schwitzen und seine Nervosität haben einen Mann am Sonntag in Wien als Serieneinbrecher entlarvt. Der Verdächtige war einschreitenden Polizisten quasi in die Hände gelaufen, nachdem mehrere Einbrüche in Kellerabteile gemeldet worden waren. Wie sich im Zuge der Erhebungen herausstellte, war nach dem Verdächtigen bereits per internationalem Haftbefehl wegen Eigentumsdelikten gesucht worden.

Kurz nach 5 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Vorgartenstraße wegen mehrerer Kellereinbrüche in die Pasettistraße gerufen. Weil sich laut Zeugenaussage noch zwei Verdächtige am Tatort befanden, wurden sie von Kollegen der Inspektionen Pappenheimgasse und Lassallestraße unterstützt, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös am Montag.

„Er wirkte nervös und schwitzte stark“
„Am Tatort kam den Beamten ein Mann mit einem hochpreisigen Mountainbike entgegen und wurde angehalten“, so der Sprecher. „Der Tatverdächtige wirkte sehr nervös und schwitzte stark.“ Und das offenbar auch zu Recht, denn nur Augenblicke später wurde es für den 31-jährigen Verdächtigen eng: Beamte stellten bei ihm 
Einbruchswerkzeug und einen Zentralschlüssel sicher. Außerdem hatte der Mann auf einem Handy Fotos, auf denen weiteres Diebesgut zu sehen war. Der überführte Pole wurde festgenommen.

„Ich hab alles gefunden“
Insgesamt waren mehr als 20 Kellerabteile aufgebrochen worden. „Große Mengen Diebesgut waren, unter anderem in Koffern verstaut, zum Abtransport hergerichtet und mehrere teure Fahrräder am Gang zusammengetragen worden“, sagte Sörös. Der Beschuldigte behauptete, er habe das alles „gefunden“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Bei Überholmanöver
Unfalldrama: Zwei Tote bei Pkw-Frontalcrash
Niederösterreich
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International
„Enough“
Mega-Echo auf Social-Media-Boykott gegen Rassismus
Fußball International
Acerbi verspottet
Zu provokanter Jubel: 86.000 € Strafe gegen Milan!
Fußball International
„Mein größter Erfolg“
So „wild“ feierte Adi Hütter das Eintracht-Wunder
Fußball International
Hier im Video
Schweiz wählt Djuricin-Hammer zum Tor des Monats
Fußball International
„Weiß es nicht besser“
Zu zutraulich: Bärenbaby droht Einschläferung
Video Viral

Newsletter