Tod beim Spaziergang:

74-Jähriger und 91-Jährige tot in Fluss und Bach

Gleich zweimal starben am Sonntag Landsleute beim Spazierengehen.

In Sipbachzell fand ein Nachbar gegen 9.30 Uhr früh eine 91-Jährige, die beim frühmorgendlichen Gassigehen mit ihrem Hund in einen Bach gestürzt war. Sie hatte erst am Samstag ihren Geburtstag gefeiert, dürfte an einem Herzversagen verstorben sein.

Sohn fand ertrunkenen Vater
Gegen 12.30 Uhr fand ein 40-jähriger Trauner, der mit seiner Freundin (38) unterwegs war, seinen toten Vater (74) aus Traun beim Kraftwerk Pucking. Dieser hatte am üblichen Treffpunkt der beiden auf einem Betonsteg am Ufer gewartet, war dann aus unbekannter Ursache offenbar in den Traunfluss gestürzt und ertrunken.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter