Sparkasse OÖ gibt Gas

Ehemalige Filiale ist Testgebiet für die Zukunft

Die Filiale in der Pachergasse in Steyr übersiedelt bald ins Einkaufszentrum Hey!, in Leonding wird bereits unter Hochdruck gebaut: Zwei Projekte, die unterstreichen, wie wichtig es der Sparkasse Oberösterreich ist, dass die Standorte modern sind. Hinter verschlossenen Türen wird an der Filiale der Zukunft getüftelt.

Eine ehemalige Filiale im Linzer Industriegebiet wurde für die Sparkasse Oberösterreich zum Testgebiet für den Standort der Zukunft. „Seit zwei Monaten probieren wir dort gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden verschiedene Dinge aus“, verrät Vorstand Maximilian Pointner. Die Nähe zum Kunden ist eine der Devisen, die die Bank antreibt. „Während andere in der Branche durchaus auf Distanz gehen“, sagt Generaldirektor Michael Rockenschaub und betont: „So ergeben sich für uns immer wieder neue Möglichkeiten.“

„Kunde entscheidet, welchen Weg er wählt“
Obwohl die Digitalisierung immer mehr in den Alltag einzieht, sind 60 Prozent der 416.000 Kunden zumindest einmal pro Monat in einer Filiale. Von den 23.000 neuen Kunden, die die Sparkasse Oberösterreich im Vorjahr dazu gewann, haben nur 150 die Anmeldung online erledigt, der Rest bevorzugte das persönliche Gespräch. „Der Kunde entscheidet, welchen Weg er wählt - es gibt da kein entweder-oder“, so Pointner.

Mitarbeiterzahl stieg
82 Millionen Euro Gewinn vor Steuern erwirtschafte die von Rockenschaub, Pointner, Herbert Walzhofer und Stefanie Christina Huber geführte Sparkasse OÖ im Vorjahr, legte bei den Kundenkrediten um 2,7 Prozent zu. Die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 1713. Zudem wurden 5000 Eigenheime finanziert. „Die Zahl blieb sehr stabil“, sagt Walzhofer.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.