Fr, 26. April 2019
01.04.2019 15:14

Am Fuß des Donauturms

Bürgermeister eröffnet Wiener Schanigartensaison

Am Fuß des Donauturmes ist am Montag die Wiener Schanigartensaison offiziell eröffnet worden - oder eigentlich: symbolisch. Denn inzwischen dürfen die gastronomischen Open-Air-Areale auch im Winter bespielt werden. Auf den traditionellen Termin wurde und wird aber trotzdem nicht verzichtet. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) schritt dabei erstmals als Amtsinhaber zur Tat.

Im Vorjahr war er zwar bereits mit dabei, damals allerdings noch nicht als gewähltes Stadtoberhaupt. Und dass aller Anfang schwer ist, zeigte sich dann am Montag auch bei der Begrüßung, bei der der neue Stadtchef prompt als „Bürgermeister Michael Häupl“ tituliert wurde. Die gute Stimmung konnte das aber nicht trüben, wobei hier wohl das Wetter mitspielte: Angenehme Temperaturen wie diesmal waren in den vergangenen Jahren nicht immer üblich.

Als Location fungierte der kürzlich von der Blaguss-Gruppe übernommene Donauturm. Im Eingangsbereich des höchsten Gebäudes des Landes wurde von den neuen Eigentümern ein Bierlokal bzw. ein Kaffeehaus eingerichtet. Für das obligatorische Foto am Café-Tisch begaben sich Bürgermeister Ludwig und der Wiener Wirtschaftskammerpräsident Walter Ruck jedoch in den angrenzenden Donaupark.

Rund 3500 Gast- und Schanigärten in Wien
Die Wiener und ihre Gäste können sich an rund 3500 Gast- und Schanigärten erfreuen. Nicht völlig ungetrübt war die Freude zuletzt bei der Wirtschaftskammer. Das neue Gastgarten-Zonenmodell mit lageabhängigen - und teils erhöhten - Tarifen sorgte für Kritik. Diese dürften im Vieraugengespräch am Montag Thema gewesen sein. Er werde mit dem Bürgermeister bei einem kleinen Kaffee über „ein paar Wünsche“ der Wirte reden, kündigte Ruck nämlich an.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
In zweiter Instanz
Jetzt doch: Austria Klagenfurt erhält Lizenz
Fußball National
Ay, caramba!
Ana de Armas: So heiß ist das neue Bond-Girl
Video Stars & Society
„Dancing Stars“
Petzner: „Es werden alle wegbrechen vor Lachen“
Video Stars & Society
Maggies Kolumne
Keine Ausreden!
Tierecke
Dreifachmord in NÖ
„Halte es nicht mehr aus und habe alle erschossen“
Niederösterreich
Kontroverse Diskussion
Champions-League-Reform: Sonderkongress in Malta
Fußball International
Fahrpläne für 1. Mai
SPÖ marschiert, Regierung hält Ministerrat ab
Österreich
Wien Wetter

Newsletter