Mi, 20. März 2019
13.03.2019 06:26

Indian Wells

Sensation! Kohlschreiber wirft Djokovic aus Bewerb

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic ist bereits in der dritten Runde des Masters-1000-Turniers in Indian Wells ausgeschieden. Der Topgesetzte musste sich am Dienstag (Ortszeit) dem deutschen Tennisprofi Philipp Kohlschreiber mit 4:6,4:6 geschlagen geben, der damit ins Achtelfinale des mit 9,4 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers einzog.

Für den 35 Jahre alten Kohlschreiber, der in der Weltrangliste auf Platz 39 liegt, war es im zehnten Vergleich erst der zweite Sieg gegen Djokovic. Der letzte Erfolg liegt dabei schon knapp zehn Jahre zurück, und zwar auf Sand bei den French Open in Paris. Die Partie in Indian Wells war am Montag nach 18 Minuten wegen Regens unterbrochen worden. Bei der Fortsetzung am Dienstag bot Kohlschreiber einen starken Auftritt und nutzte nach insgesamt 98 Minuten gleich seinen ersten Matchball. Im Achtelfinale trifft er nun auf den Franzosen Gael Monfils.

Nadal souverän
Die Nummer 2 der Welt, Rafael Nadal, kam hingegen locker ins Achtelfinale. Der Spanier setzte sich gegen Diego Schwartzman (ARG-25) mit 6:3,6:1 durch. Bereits am Montag war Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem mit einem überzeugenden Sieg über den als Nummer 27 gesetzten Franzosen Gilles Simon in die Runde der besten 16 eingezogen, wo am Mittwoch der Kroate Ivo Karlovic wartet.

Osaka und Halep out
Favoritinnensterben bei den Damen: Im Achtelfinale sind die beiden Topspielerinnen der Welt, Naomi Osaka und Simona Halep, ausgeschieden. Die Weltranglistenerste Osaka wurde dabei von der 23-jährigen Schweizerin Belinda Bencic vorgeführt, die sich in 66 Minuten mit 6:3,6:1 durchsetzte. Für Halep war im Achtelfinale des WTA-Turniers gegen die Tschechin Marketa Vondrousova Endstation. Die Ungesetzte rang die Rumänin in 99 Minuten 6:2,3:6,6:2 nieder.

Osakas Stern war vor einem Jahr in Indian Wells aufgegangen, als sie in der kalifornischen Wüste als Ungesetzte ihren ersten Turniersieg gefeiert hatte. Seitdem verlor sie nur einmal - gegen Halep in Rom - deutlicher als gegen die Schweizerin Bencic, die bereits seit Jänner ungeschlagen ist. Im Viertelfinale trifft sie auf Karolina Pliskova (CZE-5), die die Anett Kontaveit (EST-21) im Achtelfinale nach 123 Minuten mit 7:6(7:0),4:6,6:2 besiegte.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Marko Arnautovic:
„Ich weiß nicht, ob mich die Trainer hier wollen“
Fußball International
Vor Duell mit Polen
ÖFB-Team seit 13 EM-Quali-Spielen ungeschlagen!
Fußball International
Für 80 Millionen Euro
Wird ER der neue Arjen Robben bei Bayern München?
Fußball International
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Vor dem CAS
Financial Fairplay: PSG „gewinnt“ gegen UEFA!
Fußball International

Newsletter