07.03.2019 10:12 |

Besitzer gefunden

Kater wird nach Lkw-Reise in Holland bleiben

Die Suche nach den Besitzern jenes Katers, der in St. Georgen bei Salzburger Kater fuhr im Lkw nach Holland mit und erst im Süden der Niederlande entdeckt worden war, zeigte Erfolg. Unzählige Male waren sein Bild und der Artikel der „Krone Tierecke“ in sozialen Medien geteilt worden, bis sich Verwandte der Halter meldeten. Der Stubentiger befindet sich derzeit im örtlichen Tierheim und wird voraussichtlich auch dort bleiben, bis er in drei Wochen zur Vermittlung freigegeben werden kann. 

Der wunderschöne, schwarz-weiße Kater hat eine lange Reise hinter sich. Er fuhr als blinder Passagier mit einem Lkw von Salzburg in die Niederlande mit. Der Fahrer brachte ihn dort ins Tierheim - weit weg von zuhause. „Wie so oft ist der Stubentiger leider nicht gechippt“, klagte Irene Pospisil vom Verein „Gesunde Mäusefänger“. „Wenn sich sein Besitzer nicht innerhalb von drei Wochen gefunden hätte, wäre der Kater automatisch zur Adoption freigegeben worden.“ Und die Adoptionsfreigabe erfolgt jetzt auch, obwohl die Besitzer gefunden wurden. Sie verzichten und wünschen sich, dass der Stubentiger in den Niederlanden auf einen guten Platz vermittelt wird.

Dort, im Nordwesten, ist der Kater übrigens ein Star. Das Tierheim stellte den Artikel der „Krone Tierecke“ sogar auf die eigene Facebook-Seite. Man hat den haarigen Ausreißer auf den Namen „Tirol“ getauft und wird sich bald um das perfekte Heim für ihn kümmern. Dem Tier ist es schließlich egal, in welchem Land sich dieses befindet.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Angreifer festgenommen
Kontrahent in S-Bahn zwei Zähne ausgeschlagen
Vorarlberg
Zwei Wochen nach Aus
Oranje-Star Sneijder genießt die Fußball-Pension
Fußball International
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich
Gespräche stocken
10 Mille: „Bankdrücker“ Götze für BVB zu teuer?
Fußball International

Newsletter