12.02.2019 09:55 |

1,8 Millionen Gäste

Flughafen Wien im Jänner mit starkem Passagierplus

Für den Flughafen Wien hätte das neue Jahr nicht besser beginnen können. Im Jänner fertigte der größte heimische Airport um 24,4 Prozent mehr Passagiere ab als noch vor einem Jahr. Damals hatte die Insolvenz der einstigen Air-Berlin-Tochter Niki das Passagierwachstum gebremst. 

Die Flugbewegungen stiegen um 15,3 Prozent, teilte die börsennotierte Betreibergesellschaft am Montag mit. Insgesamt zählte der Flughafen Wien rund 1,83 Millionen Fluggäste im ersten Monat des Jahres.

Minus in Kosice
Die ganze Gruppe, inklusive der Töchter Flughafen Malta und Kosice, kam auf 2,2 Millionen. Im slowakischen Kosice brachen die Passagierzahlen allerdings um 11,4 Prozent auf 26.174 Fluggäste ein. Im Frachtgeschäft gab es ebenfalls einen leichten Dämpfer. Das Aufkommen ging um 2,8 Prozent zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter