04.02.2019 08:00 |

Rasen statt Beton

Linie D: Öffi-Nutzer sehen künftig grün

Eifrig saniert und gebaut wird derzeit in Wiens Öffi-Netz: Neben der Pilgramgasse, die ab heute für Bauarbeiten gesperrt bleibt, wird auch auf der Straßenbahnlinie D emsig gearbeitet. Auf einer Teilstrecke der Linie werden die Öffi-Nutzer künftig übrigens grün sehen: Denn dank eines Grüngleises wird die neue Strecke „besonders umweltfreundlich“.

Ab der Alfred-Adler-Straße wird die Linie D auf einem Grüngleis unterwegs sein. „Die neue Strecke wird besonders umweltfreundlich. Grüngleise werten nicht nur das Stadtbild optisch auf, sie sind ein Beitrag für eine kühlere Stadt in zunehmend heißen Sommern“, so Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Grünen Wien. Die Pflanzen binden außerdem den Staub und senken so die Staubbelastung in der Umgebung. Die Bepflanzung wirkt auch als Wasserspeicher, der etwa bei Starkregen vor Überlastung des Kanals schützt.

Fertigstellung ab Schulbeginn 2019
Doch auch die Strecke der Linie wird mit der Ergänzung von zwei Stationen um 1,1 Kilometer verlängert und führt künftig bis in das Sonnwendviertel. Entlang des Helmut-Zilk-Parks hält die Straßenbahn dann beim neuen Bildungscampus in der Hlawkagasse, die neue Endstelle wird dann in der Asberggasse sein - dort konnte die neue Umkehrschleife bereits fertiggestellt werden. „Bei der künftigen Endhaltestelle entsteht zudem eine Umsteigemöglichkeit zur jetzigen Linie 6 - später kann man hier zur künftigen Linie 11 umsteigen“, so die Wiener Linien weiter. Fertiggestellt sein sollen die zwei neuen Stationen dann ab Schulbeginn 2019.

„Rasche Anbindung an die U1“
„Mit der Verlängerung der Linie D wird ein weiteres Projekt aus dem Öffi-Paket umgesetzt. Die BewohnerInnen aus dem Sonnwendviertel erhalten so eine rasche Anbindung an die U1“, sagt Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ). 70 Millionen Euro investieren die Stadt Wien und die Wiener Linien insgesamt in den Ausbau und die Beschleunigung des Straßenbahn- und Busnetzes.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter