02.02.2019 09:17 |

Glock-Party

Robbie: „Früher war ich ein fetter Justin Bieber“

Wenn Gaston und Kathrin Glock zu ihrem legendären International Show Jumping 5-Sterne-Turnier im Glock Horse Performance Center nach Kärnten laden, lässt Robbie Williams sich nicht zweimal bitten. Als enger Freund der Gastgeber unterhielt er auch heuer wieder die Besucher - und konnte sich den einen oder anderen Schmäh nicht verkneifen.

Eine handverlesene Anzahl von Gästen kam auch heuer wieder in den Genuss der Show rund um das International Show Jumping 5-Sterne-Turnier der Familie Glock. Allen voran sorgte Stargast Robbie Williams für Stimmung. Auf der Bühne gab der Sänger nicht nur seine Hits zum Besten, sondern zeigte sich auch in bester Plauderlaune.

„Robbie Williams, ihr kennt mich aus den 90ern“, scherzte der Entertainer, ein guter Freund der Gastgeber Gaston und Kathrin Glock, am Freitagabend drauflos. „Damals war ich der fette Justin Bieber. Ihr wisst das, richtig? Könnt ihr euch an mich erinnern?“

Aber nicht nur „Krone“-Tierlady Maggie Entenfellner hatte sichtlich Spaß an Robbies Späßen, sondern auch Stargast Naomi Campbell. Sie postete in ihrer Instagram-Story einen kurzen Clip, der den Sänger mit seinem Teleporter zeigt.

Ebenfalls unter den Gästen von Gaston und Kathrin Glock: Pamela Anderson, Kate Moss, Jean-Claude Van Damme, Rupert Everett und Tatjana Patitz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter