30.01.2019 05:44 |

Bis zu 80 Zentimeter

Tief bringt Schnee, Sturm und Regen nach Kärnten

Große Schneemengen, Regen, Sturmböen und Glatteis: Ein turbulenter Wettermix kommt auf Kärnten zu! Dabei wird das Land zweigeteilt. Während in Oberkärnten große Neuschneemengen zu erwarten sind, wird’s in den Regionen östlich von Hermagor wohl eher nass werden. Mit der Tiefdruck-Strömung aus dem Mittelmeer kann es im Raum Bad Eisenkappel sowie in Ferlach zu starken Föhnböen kommen.

„Freitag dürfte es zunächst noch überall schneien. Doch bald geht der Schneefall in tieferen Lagen in Regen über“, erklärt Meteorologe Paul Rainer. In Oberkärnten sowie in Osttirol sei mit Schneemengen von 80 Zentimeter zu rechnen, auf den Bergen sogar bis zu einem Meter.

Rainer: „In Unterkärnten dürfte die Schneefallgrenze aber auf bis zu 1700 Meter steigen“. Dabei werde es intensiv regnen. Es könnten bis zu 80 Liter pro Quadratmeter fallen. Mit kleinräumigen Überflutungen sowie Glatteis müsse dann gerechnet werden. Rainer: „In den Föhn-Schneisen können die Böen eine Geschwindigkeit von 80 bis 90 km/h erreichen.“ Die Temperaturen können mit dem Föhn auf bis zu neun Grad ansteigen.

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter