22.01.2019 15:36 |

Strom abgedreht

Energieversorger weist Kritik zurück

Weil sie die Installation eines digitalen Stromzählers, eines so genannten Smartmeters, verweigert hatte, hat die Energie Burgenland - wie berichtet - einer Frau im Bezirk Oberpullendorf die Energiezufuhr gekappt. Das Unternehmen wehrt sich nun gegen den Vorwurf der „Unmenschlichkeit“ und verweist auf die Gesetzeslage.

0823„Ich kann auch noch länger ohne Strom überleben. Mein Schwedenofen und die Unterstützung von Freunden halten mich warm“, so Manuela G. gegenüber der „Krone“. Weil sich die Frau weigert, einen digitalen Stromzähler einbauen zu lassen, kappte ihr die Energie Burgenland letztlich den Stromanschluss. Die Kritik, man habe unmenschlich gehandelt, weist man dort allerdings zurück. Vielmehr sei der Austausch des alten Gerätes gegen eines auf dem neuesten Stand der Technik sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Auch habe man die Energie keineswegs ohne Vorwarnung abgedreht. „In solchen Einzelfällen werden Kunden mindestens zweimal schriftlich über die gesetzlichen Vorgaben und Verpflichtungen des Maß- und Eichgesetzes mit eingeschriebenen Briefen in Kenntnis gesetzt. Ebenso werden sie über die Rechtsgrundlagen des Vorgehens sowie den Umstand informiert, dass der eichpflichtige Zähler durch einen neuen, digitalen Zähler ersetzt werden muss“, erklärte ein Sprecher. 

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
10° / 20°
stark bewölkt
8° / 22°
wolkig
9° / 20°
wolkig
8° / 21°
wolkig
8° / 21°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter