20.01.2019 22:24 |

Asien Cup

Vietnam als Überraschungsteam im Viertelfinale!

Der Iran, Vietnam und China haben als erste Teams das Viertelfinale beim Fußball-Asien-Cup in den Vereinigten Arabischen Emiraten erreicht. Die Iraner setzten sich am Sonntag in Abu Dhabi im Achtelfinale verdient 2:0 (2:0) gegen den Oman durch. Alireza Jahanbakhsh (32.) und Ashkan Dejagah mit einem verwandelten Elfmeter (42.) sorgten für die Entscheidung.

Der Vietnam setzte sich etwas überraschend in Dubai mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen Jordanien durch. Nach 90 und 120 Minuten war es 1:1 gestanden. China behielt in Al Ain nach 0:1-Pausenrückstand gegen Thailand noch mit 2:1 die Oberhand.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).