17.01.2019 05:30 |

Tag des Nachtslaloms

Leitspital: Vor Volksbefragung wird protestiert

In der Region hat die Nachricht wie eine Bombe eingeschlagen: Nachdem sich die FPÖ und die KPÖ auf ein Packl gehaut haben, wird es eine (unverbindliche) Volksbefragung über das bis 2025 geplante Zentralspital im Bezirk Liezen geben. Vor allem die Gegner wollen in den kommenden Monaten kräftig mobilisieren, unter anderem mit einem Protest am Tag des Nachtslaloms (29. Jänner).

50.000 Zuseher werden auch heuer wieder beim bereits legendären „Nightrace“ auf der Schladminger Planai erwartet. Eine Straßensperre an der B 320 würde da zu einem Verkehrskollaps und einem großen Schaden führen - das ist auch der Bürgerinitiative BISS, die gegen die Schließung der Spitalsstandorte Schladming, Rottenmann und Bad Aussee kämpft, bewusst. „Wir werden die Straße nicht sperren, man wird uns in Trautenfels (dem geplanten Standort des Zentralspitals, Anm.) aber nicht übersehen“, kündigt Obmann Michael Fölsner an.

Orange-Westen statt Gelbwesten
Auf die ursprünglich angedachten gelben Warnwesten verzichtet man nach den Ausschreitungen in Frankreich wohlweislich. „Wir werden orange Westen tragen“, so Fölsner, der durch die angekündigte Volksbefragung Aufwind spürt. „Es ist genau das, was wir erreichen wollten. Wir waren mit vielen Gesprächen maßgeblich beteiligt.“

Die Abstimmung dürfte im Frühjahr stattfinden, ein genauer Termin steht noch nicht fest. „Wir haben in den vergangenen Monaten viele Fakten zusammengetragen und werden entsprechend informieren“, sagt Fölsner.

Auch der Rottenmanner Bürgermeister Alfred Bernhard berichtet von „vielen positiven Rückmeldungen“ auf die angekündigte Befragung: „Es ist ein richtiger Schritt, um ein klares Meinungsbild zu bekommen.“

Leitspital „eine Notwendigkeit“
Der steirische Gesundheitslandesrat Christopher Drexler will sich nicht unter Druck setzen lassen und bleibt dabei, dass das neue Leitspital „eine Notwendigkeit“ sei: „Ich werde auch weiterhin alles daransetzen, so viele Menschen wie möglich mit Argumenten - nicht mit hochgeschaukelten Emotionen - davon zu überzeugen“, verspricht er.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International
Rettungsgasse benutzt
Polizei hat heiße Spur zu Geisterfahrer auf S6
Niederösterreich
Steiermark Wetter
18° / 24°
leichter Regen
18° / 25°
bedeckt
19° / 25°
bedeckt
17° / 27°
stark bewölkt
15° / 22°
leichter Regen

Newsletter