Klagsdrohung

Urlaub nicht ausbezahlt: AK erkämpft 6000 Euro

Nachdem er nach drei Jahren als Chef de Rang bei einem Linzer Gastronomiebetrieb kündigte, ließ der Angestellte seine Endabrechnung von der Arbeiterkammer überprüfen. Nach Diskussionen mit dem Arbeitgeber konnten schließlich 6000 Euro erkämpft werden.

Glück für ihn: Weil sich ein Angestellter gleich nach der Kündigung seines Arbeitsverhältnisses bei einem Linzer Gastronomiebetrieb an die AK wandte, um seine Endabrechnung überprüfen zu lassen, stellten die Experten fest, dass mehr als 6000 Euro fehlten.

Offener Resturlaub
Der Arbeitnehmer hatte noch offenen Resturlaub, der ihm nicht ausbezahlt worden war. Weiters erfolgte die Abmeldung bei der Gebietskrankenkasse vor dem Ende der kollektivvertraglichen Kündigungsfrist, auch hier war also Entgelt offen. Die Chefin sagte anfangs, dass der Arbeitnehmer den gesamten Urlaub konsumiert habe, als die AK dann mit einer Klage drohte, lenkte der Betrieb jedoch ein und überwies dem Arbeitnehmer 95 Prozent der offenen Summe.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter