22.12.2018 05:50 |

Grüne fragen nach

Rätsel um umstrittenes Sulm-Kraftwerk

Ruhig ist es in letzten Monaten um die umstrittenen Kraftwerkspläne an der Schwarze Sulm geworden. Deshalb bohren die Grünen jetzt nach: Eine Anfrage an den zuständigen Umweltlandesrat Anton Lang (SPÖ) soll Licht ins Dunkel bringen, unter anderem will man wissen, welche Bewilligungen bereits vorliegen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Obwohl das Land Steiermark die Fließstrecke der Schwarzen Sulm unter den Schutz von Natura 2000 gestellt hat, wurde der Kraftwerksbau wasser- und naturschutzrechtlich bewilligt. Begründet wurde dies im übergeordneten öffentlichen Interesse.

Da man die Pläne inzwischen mehrmals abgeändert hat und es zuletzt ruhig um den geplanten Bau wurde, stellten die Grünen jetzt eine schriftliche Anfrage an Landesrat Lang und machen die heikle Causa damit wieder zum Landtags-Thema. Erfragt wird der aktuelle Stand betreffend des Verfahrens, eine Antwort ist aber erst im neuen Jahr zu erwarten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 5°
stark bewölkt
-5° / 5°
stark bewölkt
-6° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
Schneeregen
-4° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)