46-Jähriger ist tot

Nach Weihnachtsfeier nicht heimgekommen: Erfroren!

Tirol
16.12.2018 13:24

Tragisch ist in der Nacht auf Sonntag eine Weihnachtsfeier auf der Villa Blanka in Innsbruck zu Ende gegangen. Ein 46-Jähriger kam ums Leben, er dürfte erfroren sein.

Laut Angaben der Polizei war der Mann, ein 46-jähriger Pole, nach der Feier auf der Villa Blanka in Innsbruck nicht nach Hause gekommen. Da sich die Familie des Mannes große Sorgen machte, fuhr sie auf die Villa Blanka. Gegen 7 Uhr entdeckten die Familienmitglieder den leblosen Körper des Mannes unter einem Baum. Trotz sofortiger Reanimation konnte er nicht mehr gerettet werden.

(Bild: zeitungsfoto.at/Liebl Daniel)
(Bild: zeitungsfoto.at/Liebl Daniel)

Obduktion angeordnet
Die genauen Umstände des Todes sind noch nicht bekannt, Hinweise auf Fremdverschulden liegen aber keine vor. Eine Obduktion wurde angeordnet. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann erfroren ist.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele