Europa League

Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion

Vor dem Anpfiff zum Europa-League-Hit zwischen Rapid und den Glasgow Rangers am Donnerstagabend ist es vor dem Stadion zu Randalen gekommen. Die Polizei musste eingreifen. Ob es Verletzte gab, ist noch unklar.

Offenbar war es zu Auseinandersetzungen zwischen den Fangruppen gekommen, nachdem Anhänger des schottischen Kultklubs Gesänge anstimmten. Ein Großaufgebot der Sicherheitskräfte konnte die Situation aber relativ schnell unter Kontrolle bringen.

Bereits am Nachmittag hatten Tausende Rangers-Fans am Schwedenplatz für Chaos gesorgt und die U-Bahnlinie 4 für rund eine halbe Stunde lahmgelegt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol