Mo, 10. Dezember 2018

„Zweite Mama“

04.12.2018 09:35

Demi Moore: Tochter mit ihrer Lebensgefährtin?

 US-Schauspielerin Demi Moore soll nach ihren gescheiterten Beziehungen mit den Hollywoodstrs Bruce Willis und Ashton Kutcher wieder glücklich liiert sein - und zwar mit einer Frau. Schon seit zwei Jahren soll sie mit der serbischen Stylistin Masha Mandzuka zusammen sein und gemeinsam mit ihr ein kleines Mädchen aufziehen. Jetzt sind Fotos des vermuteten Liebespaares beim Shoppen mit dem Kind aufgetaucht. 

„RadarOnline“ zitierte schon im November den serbischen Journalisten Aleksandar Markovic, der die Love-Story bestätigte: „Demi hat Masha letztes Jahr in Belgrad besucht. In unserer Stadt kennt jeder jeden und alle haben über die Beziehung der beiden geschrieben.“

„Zweite Mama“
Aktuelle Fotos zeigen Moore jetzt in Los Feliz in Kalifornien beim Einkaufen mit Mandzuka und deren Tochter. Es heißt, die beiden Frauen ziehen die kleine Rumi gemeinsam auf. Die Modeexpertin hat noch einen fünfjährigen Sohn. „Sie halten Hände und Demi ist wie eine zweite Mama für Mashas Baby“, soll ein Freund ausgeplaudert haben. Moore habe auch einen Babysitz in ihrem Auto. 

Die 56-jährige Demi Moore hat drei erwachsene Töchter aus der Beziehung mit Bruce Willis: Rumer (30), Scout (27) und Tallulah (24).

Moore hatte ihr Liebesleben nach den gescheiterten Ehen mit Bruce Willis und Ashton Kutcher geheim gehalten, obwohl immer wieder Gerüchte auftauchten. Erst im Sommer hieß es, sie habe bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie ein Auge auf Kate Middletons jüngeren Bruder James geworfen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Gefühlsausbruch
Mette-Marit: Tränen bei Nobelpreis-Verleihung
Video Stars & Society
Gipfel mit Big Boss
Trotz Erfolgsbilanz: Barisic droht Rauswurf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.