So, 16. Dezember 2018

„Tierwesen“-Reihe

14.11.2018 14:10

„Grindelwalds Verbrechen“: Die Magie geht weiter

„Schließt euch mir an. Oder sterbt!“ Der, der hier so tönt, ist Gellert Grindelwald, und um ihn rankt sich dieses Fantasy-Abenteuer - ersonnen von J. K. Rowlings, die mit dem flüchtigen Magier einen charismatischen Zauberer geschaffen hat.

In Paris versucht dieser in einem Amphitheater unter einem Friedhof die Alleinherrschaft über alle nichtmagischen Wesen zu propagieren Newt Scamander (Eddie Redmayne) ist ihm erneut auf den Fersen. Dass Leta Lestrange (Zoe Kravitz), für die Newt schon in Hogwarts schwärmte, nun mit seinem Bruder Theseus verlobt ist, nagt am Ego des manischen Verfolgers

„Grindelwalds Verbrechen“ ist heillos mit alten und neuen Charakteren aus dem Rowlings-Universum überfrachtet, andererseits bietet das fantastische Figurenarsenal viel Unvorhergesehenes und besticht auch visuell. Johnny Depp in der Rolle Grindelwalds ist perfekt, gelingt es dem Exzentriker doch einmal mehr, einem ruchlosen Charakter eine durchaus menschliche Komponente abzugewinnen. Ein bizarrer Köpfler in eine überbordende Fabelwelt.

Kinostart von „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“: 16. November.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mehrere Verletzte
Kleinbus mit sechs Passagieren überschlägt sich
Oberösterreich
Magnus Walch im Pech
Zu lange besichtigt: ÖSV-Ass disqualifiziert!
Wintersport
Vinicius Junior
Wechselverbot! Real plant mit „Brasilien-Juwel“
Fußball International
Grazer Erfolgslauf
„Macht mich stolz“ - Sturm mit Lächeln in Urlaub
Fußball National
Million für Innovation
Kurz: Engagement für „Chancenkontinent“ Afrika
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.