Mo, 21. Jänner 2019

In Mattersburg

11.11.2018 16:37

Mega-Lauf! Hartberg feiert sechsten Sieg in Serie

Aufsteiger Hartberg hat seine Siegesserie auch im Auswärtsspiel der 14. Fußball-Bundesligarunde gegen Mattersburg prolongiert. Das weiter fünftplatzierte Überraschungsteam von Trainer Markus Schopp gewann am Sonntag bei den nun auf Rang zehn liegenden Burgenländern 2:1 (0:0). Für die Tore vor nur 2.800 Fans sorgten Dario Tadic (59.) und Christoph Kröpfl (61.) beziehungsweise Martin Pusic (66.).

Trotz ziemlich offensiver Herangehensweise beider Teams blieben gefährliche Aktionen in der Anfangsphase noch Mangelware. Nach 20 Minuten nahm die Partie aber Fahrt auf. Bei der ersten Großchance scheiterte Pusic (22.), begünstigt von einem haarsträubenden Fehlpass von Christian Ilic, an Hartberg-Goalie Rene Swete. Wenig später gaben die Gäste ihre ersten gute Schüsse ab. Rajko Rep (24.) zielte aber zu hoch und Florian Flecker (26.) fand in Mattersburg-Schlussmann Markus Kuster seinen Meister.

Tolle Chancen 
Auf der Gegenseite vergab Pusic (33.) auch seine zweite gute Gelegenheit, der Stürmer verfehlte das Tor aus kurzer Distanz. Für Hartberg probierte es im Gegenzug der quirlige Rep (34.) mit einem Schuss aus 16 Metern, Kuster war aber erneut auf dem Posten. Kurz vor der Pause kombinierten sich die Hartberger unbedrängt in Strafraumnähe, der abschließende Kopfball von Rep geriet aber zu harmlos. Mit einem Distanzschuss von Flecker knapp über das Tor ging es in die Pause.

Doppelschlag
Hartberg blieb auch nach Wiederbeginn die aktivere Mannschaft und wurde dafür mit einem Doppelschlag belohnt. Für das 1:0 sorgte Tadic (59.), der für Zakaria Sanogo eingewechselte Stürmer verwertete einen Steilpass von Rep alleine auf Kuster zulaufend zur Führung. Auch beim zweiten Treffer leistete der überragende Rep nach einem Gegenangriff über links die Vorarbeit, diesmal schloss Kapitän Kröpfl (61.) mit einem Flachschuss erfolgreich ab.

Anschlusstreffer
Die Mattersburger zeigten sich davon aber wenig beeindruckt und drängten sofort auf den Anschlusstreffer. Dieser gelang Pusic in der 66. Minute aus einem Konter nach Kvasina-Flanke per Kopf aus vollem Lauf. In weiterer Folge vermochten die Burgenländer keine zwingenden Chancen mehr zu kreieren. Erst in der Nachspielzeit benötigte Hartberg noch einmal gehöriges Glück, als eine missglückte Kopfball-Rückgabe von Thomas Rotter ganz knapp neben das Tor ging. Während die Hartberger ihren Lauf fortsetzten, ging die Serie ohne Niederlagen von Mattersburg im Pappelstadion nach drei Partien zu Ende.

Statistik zum Spiel:
SV Mattersburg - TSV Hartberg Endstand 1:2 (0:0)
Mattersburg, Pappelstadion, 2.800, SR Weinberger.

Tore:
0:1 (59.) Tadic
0:2 (61.) Kröpfl
1:2 (66.) Pusic

Mattersburg: Kuster - Mahrer, Erhardt, Ortiz - Salomon, Jano (83. Ertlthaler) - Höller (87. Betancor), Gruber, Renner - Kvasina (75. Prosenik), Pusic

Hartberg: Swete - Blauensteiner, Rotter, Siegl, Ilic - Sittsam, Ljubic - Flecker, Rep, Kröpfl (80. Kainz) - Sanogo (46. Tadic)

Gelbe Karten: Mahrer, Gruber, Betancor bzw. Ilic
Die Besten: Pusic, Erhardt bzw. Rep, Tadic, Kröpfl

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
LIVE
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.