11.05.2004 16:49 |

F1-Gerüchte

Villeneuve wieder zu Williams?

Der frühere Weltmeister Jacques Villeneuve hat offenbar Chancen auf eine Rückkehr in die Formel 1. Williams-BMW bestätigte am Dienstag Gespräche mit dem Kanadier. Aber nach Angaben von Teamsprecher Liam Clogger ist Villeneuve nur einer von vielen Kandidaten.
Der Rennstall, mit dem Villeneuve 1997 Weltmeisterwurde, sucht für 2005 einen Nachfolger für den KolumbianerJuan Pablo Montoya, der dann bei McLaren-Mercedes engagiert ist."Natürlich sprechen wir vielen Leuten, nur um den Stand derDinge auszuloten. Aber weiter sind wir noch nicht", sagte Clogger.
 
Nach Angaben des am (morgigen) Mittwoch erscheinendenFachmagazins "auto, motor und sport" soll Villeneuve Anfang Juniin Silverstone Testfahrten bestreiten. Angeblich hat er wiedermit intensivem Fitnesstraining begonnen.
 
Nach dem bereits feststehenden Weggang Montoyasund der unsicheren Vertragssituation des Kerpeners Ralf Schumacherist zumindest ein Cockpit bei Williams-BMW für die neue Saisonnoch unbesetzt. "Solange Ralfs Position nicht geklärt ist,wissen wir nicht, ob wir nur einen oder zwei Fahrer verpflichtenmüssen", erklärte Clogger.
 
Nach seiner Zeit bei Williams war Villeneuve 1999zum BAR-Team gewechselt und hatte nach fünf Dienstjahrenkeinen neuen Vertrag erhalten. Neben dem 33-jährigen Kanadierwerden Jenson Button (BAR- Honda), Mark Webber (Jaguar) sowiedie Williams-Testfahrer Marc Gene und Antonio Pizzonia als Kandidatenfür das freie Williams-Cockpit gehandelt.
Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten