Sa, 15. Dezember 2018

Schöne Braut:

12.10.2018 14:45

Die berührende Botschaft von Eugenies Traumkleid

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war das Städtchen Windsor Mittelpunkt des royalen Prunks: Prinzessin Eugenie Victoria Helena von York, die sechste Enkelin von Queen Elizabeth II., hat ihren Verlobten Jack Brooksbank geheiratet. Die Zeremonie fand in der St.-Georgs-Kapelle des Schlosses statt, wo Prinz Harry im Mai seine Meghan zum Altar geführt hat. Eugenie trug die mit Smaragden besetzte „Greville Emerald Kokoshnik“-Tiara ihrer Urgroßmutter Queen Mum und ein rückenfreies Hochzeitskleid von Peter Pilotto. Laut Buckingham-Palast habe die Braut darauf bestanden, bei ihrer Hochzeit die Narbe ihrer traumatischen Wirbelsäulenoperation als Kind zu zeigen. Unter den prominenten Gästen waren Model Naomi Campbell, Musiker James Blunt und die US-Schauspielerinnen Liv Tyler und Demi Moore. Für Schabernack sorgte der kleine Prinz George mit den Blumenmädchen.

Fünf Monate nach der Hochzeit von Prinz Harry mit der US-Schauspielerin Meghan Markle hat Harrys Cousine Prinzessin Eugenie nun ebenfalls das große Glück gefunden und ihren langjährigen Freund Jack Brooksbank in der St.-Georgs-Kapelle in Windsor geheiratet. Das Jawort fiel übrigens schnell. Nur neun Minuten nach Beginn des Trauungsgottesdienstes sagte die Braut: „Ja, ich will!“

Traumkleid mit berührender Botschaft
Ohne Schleier, dafür mit langer Schleppe, schritt Eugenie am Arm ihres Vater Prinz Andrew in einem traumhaft schönen Kleid von Peter Pilotto und Christopher De Vos vor den Altar. Der glänzende weiße Stoff des taillierten Kleides mit V-Ausschnitt hatte ein zartes Rankenmuster. Am Kopf trug die Prinzessin die glitzernde „Greville Emerald Kokoshnik“-Tiara, die einst Queen Mum gehörte.

Doch das wirklich Besondere an ihrem Look war der freie Rücken. Diesen habe sich die Prinzessin von den Designern gewünscht, gab der Buckingham-Palast bekannt. Denn die Narbe von ihrer Skoliose-Operation im Alter von zwölf Jahren sollte sichtbar sein. Die 28-Jährige ist Schirmherrin einer Gesundheitsorganisation, die Kinder mit der Wirbelsäulenfehlstellung unterstützt. 

Prinz George macht Faxen
Der fünfjährige Prinz George war einer der Pagen der Braut. Prinzessin Charlotte entzückte einmal mehr als Blumenmädchen. Mit seiner Cousine Savannah Phillips machte der kleine Prinz Faxen während der Zeremonie. 

Stürmische Ankunft der Gäste
Die Ankunft der 850 geladenen Gäste gestaltete sich recht stürmisch. So mancher Gast musste seinen Hut oder Fascinator wegen des starken Windes festhalten.

Prinz William und Prinz Harry huschten mit ihren Gattinnen Herzogin Kate und Meghan schnell durch einen Seiteneingang in die Kirche.

Offenbar wollten die äußerst populären Damen der Braut nicht die Schau stehlen. Herzogin Meghans Mantel stammt von ihrem Lieblingslabel Givenchy, der Hut von Noel Stewart. Herzogin Kates Kleid in der Farbe Fuchsia ist eine Alexander-McQueen-Kreation.

Königin Elizabeth II. hatte sich für ein eher unauffälliges hellblaues Outfit entschieden, sie kam an der Seite ihres 97 Jahre alten Mannes Prinz Philip. Die Queen soll erst am Tag zuvor aus ihrem Sommeraufenthalt in Schottland zurückgekehrt sein.

Gut gelaunte Sarah Ferguson
Richtig zelebriert hat Sarah Ferguson, die Mutter der Braut, ihre Ankunft. In einem smaragdgrünen Kleid begrüßte sie gut gelaunt die Gratulanten hinter den Absperrungen. Eine ältere Dame bekam von der Ex-Ehefrau von Prinz Andrew sogar eine kräftige Umarmung.

Grün war ebenfalls die Wahl von Prinzessin Anne und Herzogin Kates hochschwangerer Schwester Pippa Middleton. Offenbar hatten sich viele Damen auf die Smaragde in Eugenies Diadem abgestimmt.

Star-Aufmarsch bei Traumhochzeit
Als Überraschungsgast, mit dem niemand gerechnet hatte, tauchte US-Schauspielerin Liv Tyler auf. Der „Herr der Ringe“-Star erschien in einem dunkelblauen Kostüm. Silbergrau hingegen wählte Model Naomi Campbell für ihren spektakulären Hut und ihr Kostüm. Demi Moore trug einen Fascinator mit Netz in einem herbstlich weinroten Kleid zu den Feierlichkeiten.

Auch Robbie Williams und seine Frau Ayda bahnten sich ihren Weg zur Kirche. Ihre sechsjährige Tochter Theodora, Teddy genannt, war unter den Blumenmädchen der Braut. James Blunt winkte den 1200 bürgerlichen Zuschauern vor der Kirche, die sich um eine Einladung beworben hatten, gemeinsam mit Ehefrau Sofia Wellesley zu. Prinz Harrys Exfreundin Cressida Bonas kicherte mit einer Freundin vor dem Eingang. Schauspieler Stephen Fry kam mit Ehemann Elliott Spencer. Model Cara Delevingne kam im dunklen Anzug mit Zylinderhut.

Aufwändiger Blumenschmuck
Geschmückt war die Kapelle mit Blättern und blühenden Ästen aus dem Windsor Great Park, kombiniert mit Rosen, Sprührosen, Hortensien, Dahlien und Beeren gestaltet. Die Designs mit Amberbäumen reflektierten die Farben des Herbstes. 

Kuss auf der Treppe
Nach der Trauung küsste sich das Brautpaar zum ersten Mal öffentlich auf der Treppe vor der Kapelle, bevor es eine Kutsche bestieg und eine Fahrt durch Windsor machte.

Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten sich bei der Hochzeit im Mai auf der Treppe zum ersten Mal geküsst. Tausende Royal-Fans jubelten ihnen mit Union-Jack-Fähnchen zu.

Kennengelernt haben sich die beiden vor acht Jahren in einem Skigebiet in der Schweiz. Ihre Liebe überstand auch eine Fernbeziehung, denn Eugenie lebte zwischenzeitlich in New York. Während eines gemeinsamen Urlaubs in Nicaragua hielt Brooksbank zu Neujahr um die Hand der Prinzessin an, die als Kunstexpertin arbeitet und Schirmherrschaften für Organisationen im Gesundheitsbereich betreut. Sie selbst musste sich als Zwölfjährige einer Wirbelsäulenoperation unterziehen.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bestürzung nach Tat
Die Hintergründe der Adelstragödie
Niederösterreich
Jetzt spricht Tochter
Hundertwasser: Der Krimi um das dunkelbunte Erbe
Österreich
Verschärfte Sex-Regeln
Facebook verbietet Usern sexuelle Andeutungen
Digital
Genuss ohne Reue
Herzgesundes Weihnachtsmenü
Gesund & Fit
Geheimdienst-Hinweise
„Schattenarmee“: Auch Österreicher beteiligt
Österreich
Schlüpfriger Rückblick
Kim Kardashians schärfste Nackt-Momente des Jahres
Video Stars & Society
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.