So, 21. Oktober 2018

Upper Austria Ladies

10.10.2018 19:26

Haas gegen Top-10-Spielerin Bertens chancenlos!

Barbara Haas ist erwartungsgemäß in der ersten Runde des mit 250.000 Dollar dotierten Upper Austria Ladies in Linz ausgeschieden! In ihrem ersten Duell mit einer Top-Ten-Spielerin musste sich die 22-jährige Oberösterreicherin der Weltranglisten-10. Kiki Bertens (NED-2) klar nach 72 Minuten mit 2:6, 1:6 geschlagen geben.

Haas, die dank einer Wildcard die einzige ÖTV-Vertreterin im Einzel-Hauptbewerb war, muss damit weiter auf ihren ersten Sieg in Linz warten. Es war ihr insgesamt zehntes Match in einer „main draw“ auf der WTA-Tour, ihre Bilanz nunmehr: 1:9. Den bisher einzigen Erfolg hatte sie 2017 beim Sandplatz-Turnier in Gstaad gefeiert. In Linz war es im vierten Erstrunden-Match die ebensovielte Niederlage.

Titelverteidigerin Strycova mit Mühe weiter
Ein hartes Stück Arbeit hatte hingegen Titelverteidigerin Barbora Strycova zu leisten. Nach einem 1:5-Rückstand im ersten Satz erkämpfte sich die als Nummer 3 gesetzte Tschechin nach 2:35 Stunden doch noch einen 7:6-7:6-Sieg über die Belgierin Kirsten Flipkens. „Auch wenn ich zurückgelegen bin, ich habe mich auf dem Court gut gefühlt. Jedes Game war sehr eng, also habe ich mir gesagt, dass ich geduldiger sein muss“, meinte die auf dem Court manchmal sehr verbissen wirkende Strycova. Die Tatsache, dass sie hier vor einem Jahr den Titel geholt hat, hilft da freilich. „Man hat im Kopf, dass ich hier gut gespielt habe. Aber ich wollte mir nicht den Druck machen, dass ich hier wieder gut spielen muss.“

Görges unterlag Petkovic nach vergebenem Matchball
Die Deutsche Julia Görges schied später am Abend im innerdeutschen Duell mit Andrea Petkovic in der ersten Runde mit 6:1, 5:7, 4:6 aus. Die favorisierte Top-Ten-Spielerin hatte bereits 6:1, 4:1 geführt und vergab einen Matchball. Petkovic trifft am Donnerstag im Achtelfinale mit Tatjana Maria auf eine weitere Landsfrau. Für Petkovic war die Abwehr des Matchballs bei 4:5 im zweiten Durchgang die Wende. Mit drei Spielgewinnen in Folge stellte sie den Satz-Gleichstand her. Im Entscheidungssatz gaben auch die bekannten kämpferischen Qualitäten der 31-Jährigen den Ausschlag.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.